Am Busi­ness Deve­lo­p­ment Cen­ter (BDC) Hei­del­berg fin­den Star­tups modern aus­ge­stat­tete Büro- und Labor­flä­chen. Bild: Tech­no­lo­gie­park Hei­del­berg GmbH. 

Start-ups haben es in die­sen Zei­ten beson­ders schwer. Doch unmög­lich ist das Grün­den auch in wirt­schaft­lich schwie­ri­gen Pha­sen nicht. Es gibt eine Reihe von För­der­pro­gram­men, die jun­gen Unter­neh­men beim Durch­star­ten hel­fen. Als Part­ner der baden-würt­tem­ber­gi­schen För­der­pro­gramme Start-up BW Pre-Seed und Start-up BW Pro-Tect. 18 hat die Tech­no­lo­gie­park Hei­del­berg GmbH viel­ver­spre­chende Grün­dungs­vor­ha­ben aus dem Umkreis in den ver­gan­ge­nen drei Jah­ren mit ins­ge­samt 4,4 Mil­lio­nen Euro geför­dert. Diese Hil­fen tra­gen dazu bei, dass inno­va­tive Start-ups ihre Ideen wei­ter­ver­fol­gen und Liqui­di­täts­eng­pässe bes­ser bewäl­ti­gen können.

Hier geht’s zum Bei­trag…
https://www.technologiepark-heidelberg.de/newsdetail/durchstarten-in-wirtschaftlichen-schwierigen-zeiten